Da hatte sie wohl einen übern Durst genommen. Sie, ja nur die weiblichen Mücken berauschen sich am Blut, den Männlein genügt der Saft von Pflanzen. So ein volles Weibchen kann für tausende neue Mücken sorgen, die nur dann schlüpfen, wenn die Bedingungen gut sind. Die Natur ist so clever. Und die Mücke auf dem Bild wird noch lernen, etwas weniger zu trinken, dann fällt der Nachhauseweg auch leichter.

Jaha, då har hon tankat lite för mycket. Det är ju bara honorna som suger blod, hanarna nöjer sig med växternas saft. En sådan fulltankade hona kan producera tusentals nya mygg som bara kläcks när betingelserna är goda. Vad naturen är smart. Och myggen ska nog lära sig att inte dricka för mycket, då blir hemfärden enklare.