Einige Impressionen vom Krebse-Essen am Fluss. Die Bilder sind etwas klein geworden, weil im Blog nur die „mehrere-Bilder-auslegen-Funktion“ funktioniert. Warum passiert es eigentlich höchst selten, dass alles einfach mal nur funktioniert?

Das Krebsefischen am Rane älv jedenfalls funktionierte über Erwarten gut, genügend Krebse für ein kleines, feines Essen in netter Gesellschaft. Dennoch schleicht sich wieder Wehmut ein; mit dem Krebse-Essen verabschiedet sich der Sommer. Es wird wieder dunkel und die langen Unterhosen unverzichtbar.